Gärtnerei Ganger

DIE WIENER GENUSSGÄRTNEREI
 



DAS GRUNDSÄTZLICHE

Seit über 120 Jahren besteht die Gärtnerei Ganger und legt besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit, Regionalität und Qualität. Der Familienbetrieb sucht einen schonenden Umgang im Einklang mit der Natur. Diese Werte sollen auch an die KundInnen, die MitarbeiterInnen und Lehrlinge sowie an SchülerInnen – im Zuge des Projekts “Schule in der Gärtnerei” – weitergegeben werden. Im Fokus steht auch die Rolle als Nahversorger, so werden auch Schulen und Kindergärten mit einer “Gesunden Jause” beliefert.

WAS ES GIBT
Neben insgesamt 214 Gemüsesorten, gibt es eine Pflanzenvielfalt von Zier- und Gemüsepflanzen und etwa 100 verschiedene Kräuter. Im Hofladen ist auch Süßes und Saures in verarbeiteter Form erhältlich. Stolz ist man auch auf eine große Auswahl an essbaren Blüten.

WO ES DAS GIBT
Ladengeschäft: 1220 Wien, Aspernstraße 15-21
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-18 und Sa 8-16

Webseite: https://www.gaertnerei-ganger.at/

DIE QUALITÄT
Der Familienbetrieb möchte die Auszeichnung zur GenussGärtnerei mit hochwertigen Produkten bestätigen und unterstreichen. Produziert wird in biologischer Qualität in einem möglichst natürlichen Kreislauf mit Hilfe von Nützlingen und natürlichen Hilfsstoffen. Als Mitglied der Arche Noah möchte man über die qualitativen Aspekte hinaus auch die Vielfältigkeit der Sorten erhalten und fördern.

GENUSSGÄRTNEREI
Die Gärtnerei Ganger legt viel Wert auf die Vermittlung ihres Wissens. Man möchte nicht nur genussvolle, gesunde Produkte produzieren und anbieten – Jung und Alt soll auch ein Bewusstsein dafür bekommen. Es gibt eigene Workshops für Kindergärten und Schulen – hier werden Geschmäcker entdeckt und Aspekte des Pflanzenbaus erforscht. Darüber hinaus möchte der Familienbetrieb auch einen Beitrag zur täglichen Ernährung leisten und versorgt Kindergärten und Schulen mit saisonalem, regionalem Obst und Gemüse.