Sichern Sie jetzt den aktuell guten Preis und Ihren Liefertermin ab

SIE BRAUCHEN EINE NEUE KÜCHE? wir empfehlen: beauftragen sie sie jetzt.

Wir erklären gerne, warum wir das empfehlen. Und wie Sie dabei flexibel bleiben. Dafür dürfen wir ein bisschen aus dem Nähkästchen der Küchenbranche plaudern. Man liest und sieht es in allen Medien: Corona hat auch eine Krise bei Rohstoffen und Lieferwegen hervorgerufen. Die gesamte Küchenbranche trifft das besonders hart. Sowohl bei Holz und Metall, als auch im Segment der Elektronik.

DIE AKTUELLE SITUATION AM WELTMARKT

LIEFERZEITEN SIND LANG UND WERDEN LÄNGER

Unsere Küchenmarken-Partner schaffen momentan die Produktion einer neuen Küche meist innerhalb von 8 bis 10 Wochen. Bei einigen hat sich die Lieferzeit allerdings bereits verdoppelt. Die Rohstoff-Knappheit spüren sie direkt und auch indirekt über ihre Vorlieferanten – wenn bereits die Platten-Erzeuger nicht genug Holz bekommen, müssen auch die Verarbeiter mit längeren Lieferzeiten reagieren.

Am Sektor der Haushaltsgeräte macht sich der Mangel an Computer-Chips bemerkbar. Nur ganz wenige Geräte können derzeit von den Herstellern prompt geliefert werden. Besonders dramatisch ist die Situation bei Geschirrspülern und Kühlgeräten mit Lieferzeiten von teilweise mehreren Monaten.

PREISE STEIGEN

Aktuell ist ein elementares Gesetz der Wirtschaft spürbar: Was knapp ist, wird teurer. So sind zum Beispiel die Preise für den Rohstoff Holz um bis zu 60% gestiegen. Küchen- und Geräteproduzenten passten ihre Preise bisher einmal jährlich an gestiegene Kosten an. Momentan passiert das laufend. Und manche signalisieren für heuer weitere Erhöhungen.

3 massnahmen zum preis- und lieferschutz ihrer küche

1. SICHERN SIE SICH JETZT DEN AKTUELLEN PREIS

Egal, ob Sie Ihre Küche schnellstmöglich oder erst in einem Jahr benötigen: Bestellen Sie sie jetzt! Das schützt vor den Preiserhöhungen der nächsten Monate. Wir haben mit allen unseren Lieferanten und Partnern Vereinbarungen getroffen, um jeweils die Preisbasis des Bestelldatums für Sie abzusichern. Selbst wenn Sie die Lieferung erst später in 2022 wünschen.

Und keine Angst, eine rasche Entscheidung zugunsten des Preisvorteils geht nicht zulasten der gewissenhaften Detailplanung. Wir haben, wenn gewünscht, auch nach der Beauftragung Zeit, die Planung zu ändern und verfeinern. Denn es wird im ersten Schritt der Auftragsumfang als Planungsrahmen beim Küchenhersteller gespeichert.

2. WIR HALTEN DIE BELIEBTESTEN GERÄTE-TYPEN AUF LAGER – UND LIEFERN PROMPT

Um die teilweise massiven Lieferverzögerungen der Hersteller für unsere Kundinnen und Kunden abzupuffern, haben wir uns die Aufgabe gestellt, die gängigsten Geräte eines ganzen Jahres herauszufinden. Und diese wichtigsten Typen – anders als sonst – auf Lager einzukaufen und damit auch prompt liefern zu können.

3. EGAL, WANN SIE IHRE KÜCHE BRAUCHEN – WIR BESTELLEN ALLES SOFORT

Selbst wenn Sie Ihre Küche erst irgendwann 2022 benötigen, wir holen alles schnellstmöglich in unser Lager. Das heißt, extra zu bestellende, besondere Einbaugeräte lassen wir uns jedenfalls prompt liefern. Was man hat, hat man. Damit ist für Sie sichergestellt, dass wir dann alle Teile Ihrer neuen Küche wunschgemäß ausliefern können.

Es liegt nicht in der Macht der Küchenbranche, diese globalen Entwicklungen zu verhindern. Aber wir haben ein ganzes Bündel an Maßnahmen entwickelt, um negative Auswirkungen für Sie weitestgehend ausschließen zu können. Wir wollen Ihnen – gerade – auch in diesen besonderen Zeiten ein zuverlässiger Partner sein. Egal, welche Fragen oder Wünsche Sie in diesem Zusammenhang haben, sprechen Sie uns bitte direkt darauf an.

Reden wir über Ihre neue Küche!