Alles Küche Logo leerClaim Alles Küche leerSprache deutschleerSprache Englisch
  Tipps Kochen

Steaks Sous Vide

Beim Einkauf bitte darauf achten, dass die Steakdicke ca. 4cm beträgt. Und generell dürfen Steaks niemals leuchtend rot, sondern stets von stumpfer braunrötlicher Farbe sein (so sieht Rindfleisch aus, welches mindestens 14 Tage abgehangen ist). 

Im Gegensatz zu der klassischen Zubereitung in der Pfanne, werden die Steaks hier zuerst nach Belieben gewürzt und dann mit etwas Olivenöl einzeln vakuumiert. Und kommen dann so in den Dampfgarer. Mit der Temperatur des Dampfes und der Zeitdauer, können Sie den gewünschten Gargrad optimal abstimmen. So werden die Steaks bei 4cm Stärke, 55 Grad und rund 1,5 Stunden Garzeit perfekt 'Medium'. 50 Grad ergibt zum Beispiel 'Medium Rare'.

Nach der Garzeit die Steaks aus der Folie nehmen; abtupfen und in der Pfanne oder auf der Sizzle Zone am Griller beidseitig sehr heiß für rund 30 bis 60 Sekunden anbraten. Einfach das perfekte Steak.

Steak Sous Vide

Fisch auftauen

Es gelingt sehr gut, wenn Sie den Fisch langsam in Milch auftauen. Die Milch zieht den Gefriergeschmack aus dem Fisch, der danach wie frisch schmeckt.

Forellen auftauen

Erdäpfel schälen

Erdäpfel lassen sich problemlos schälen, wenn man beim Kochen einen Schuss Öl mit in das Wasser gibt.

Erdäpfel schälen

Kalbsschnitzel vorbereiten 

Kalbsschnitzel, welche von einem guten Fleischstück stammen, müssen nicht weich geklopft werden. Das kräftige Hämmern würde die feinfasrigen Schnitzel nur hart und trocken machen. 

Bei ausreichend gelagertem Kalbfleisch spielt es keine Rolle, ob quer zur Faser oder mit der Faser geschnitten wird. Im Zweifelsfall bestehen Sie jedoch unbedingt darauf, dass Ihr Schnitzel quer geschnitten wird. 

Und das Fleisch sollte erst kurz vor dem Backen paniert werden (sonst entzieht das in der Panier enthaltene Salz dem Fleisch den wertvollen Saft).

Schnitzel panieren

Kräuter schneiden

Um Kräuter zu schneiden, sollte man statt eines Holzbrettes besser eine Unterlage aus Kunststoff oder auch aus Corian benutzen. Denn das Holz saugt die Kräutersäfte auf, welche dadurch verloren gehen. Wenn gar nichts anderes zur Verfügung steht, dann das Holzbrett vorher mit kaltem Wasser abspülen und nicht abtrocknen.

Kräuter schneiden

Knusprige Kruste

Das Fleisch (bzw. Stelze) mit der Schwartenseite nach unten in eine Pfanne mit kochendem Knoblauch-Kümmel-Fond geben. Das Fleisch einige Minuten überkochen, herausnehmen und mit einem Messer feine Einschnitte auf der Oberseite machen. 

Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Knoblauch würzen, dann in den heißen Ofen geben. Beim Braten darauf achten, dass die Hitze über zwei Drittel des Bratvorganges hindurch gleichmäßig auf Ober- und Unterhitze verteilt ist. Erst gegen Ende des Bratvorganges auf maximale Oberhitze schalten.

Stelze Kruste

Milch wärmen

Wenn Sie Milch wärmen, geben Sie zuerst ein Schuss Wasser in den Topf - dann brennt die Milch nicht so leicht an.

Milch wärmen

Fertig garen

Falls die Kruste beim Überbacken eines Gerichts schon goldbraun ist, das Gericht selbst aber noch ein Weilchen braucht, um gar zu werden, alles mit Alufolie abdecken. Wenn Sie diese durchlöchern, kann der Dampf abziehen.

Braten Kruste

Gelbe Pasta

Pasta lässt sich ganz leicht mit etwas Kurkuma (Gelbwurz) im Kochwasser appetitlich gelb färben. Dieses Gewürz ist geschmacksneutral, färbt genauso gut wie teurer Safran.

Pasta gelb

Frisches Gemüse 

Wenn Sie noch keinen modernen Kühlschrank mit BioFresh-Zonen besitzen, gibt es für das Frischhalten von Gemüse trotzdem einen kleinen Trick. Damit dieses frisch und knackig bleibt, können Sie einen Zelluloseschwamm in das Gemüsefach des Kühlschranks legen. Diese saugen Kondenswasser auf und halten auf diese Weise die Luft trocken.

frisches Gemüse

Holzspieße vorbereiten

Holzspieße für Fleisch,- Würstchen- oder Fischspieße können Sie mit etwas Öl einreiben, bevor Sie die Zutaten aufspießen. Dadurch lassen sich Fisch, Fleisch und Würstchen nach dem Garen wesentlich besser abstreifen.

Holzspiesz grillen

Wie beim Würstelstand

Weswegen munden Würstchen beim Würstelstand viel besser als daheim?  Beim Kochvorgang lösen sich Fette, Salze wie Geschmacksstoffe aus den Würsten heraus. Dadurch verlieren die Würste an Geschmack. Wenn das Wasser aber vom andauernden Würstelkochen damit bereits gesättigt ist, dann kann sich nichts mehr heraus lösen! 

Im Würstelstand liegen sehr viele Würstel in einem Kessel. Aus jedem Würstel löst sich dann nur mehr sehr wenig heraus.

Zuhause kann man sich mit einem kleinen Trick helfen: Eine Wurst klein zerschneiden (Opferwurst), in etwas Wasser ein paar Minuten kochen. Die zu kochenden Würstel in das selbe Wasser einlegen um ein paar Minuten ziehen lassen. Das Wasser darf bei Teewürstel (Frankfurter, etc.) nicht kochen, sonst platzen sie.

Frankfurter kochen

Rucola frisch halten

Rucola für ein bis zwei Stunden in lauwarmes, gezuckertes Wasser legen. Das Wasser dann abschütten, und den Rucola in eine verschließbare Plastikbox geben und mit einem feuchten Tuch bedecken. Verschlossen hält er sich so tagelang.

Rucola aufbewahren

Impressum
AGB
Datenschutzerklärung


ALLES KÜCHE - Küchenstudios: +43 1 748 56 56 10